Mitgliederwerbung in Kirchlengern erfolgreich | Bereits acht neue Mitglieder für die Feuerwehr 13.04.2017



Der Kennenlerntag der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Kirchlengern am 18. März war ein voller Erfolg. So schätzt es Wehrführer Frank Rieke ein, nicht nur aufgrund der Resonanz an diesem Tag, der von der Gemeinde Kirchlengern und dem Arbeitskreis Mitgliederwerbung der Feuerwehr Kirchlengern durch Anschreiben des Personenkreises zwischen 18 und 45 Jahren in der Gemeinde initiiert worden war und zu dem im Schnitt rund zehn Personen in die vier Gerätehäuser kamen. Rieke: „Durch eine einheitliche Präsentation, Führungen in den Gerätehäusern und auch bei Kaffee und gemütlichen Beisammensein war der Kennenlerntag schon eine tolle Sache.“

Wehrführer Frank Rieke
Wehrführer Frank Rieke

Dass es wirklich ein Erfolg war, stellte sich aber erst später heraus. Ob der guten Resonanz beim Kennenlerntag war man in den Löschgruppen zunächst noch skeptisch. Aber die Zweifel bewahrheiteten sich nicht. Rieke: „Schon nach nur zwei Diensten nach dem Kennenlerntag wurden in den Löschgruppen die ersten Mitglieder in den Einsatzdienst aufgenommen, in der Löschgruppe Südlengern zwei, in der Löschgruppe Kirchlengern vier und in der Löschgruppe Nord zwei Mitglieder.“

Etwas problematischer stellt sich die Situation in der Löschgruppe Mitte dar. Hier gibt es drei Interessenten mit großer Begeisterung, die an allen Dienstabenden teilgenommen haben. Rieke: „Aufgrund des Migrationshintergrundes und daraus entstandener Verständigungsdefizite hat es noch keine Aufnahmen gegeben. Wir befinden uns aber in der Abklärung.“

Frank Riekes Fazit: „Ich möchte mich ausdrücklich bei allen Mitwirkenden für die gute Zusammenarbeit bedanken. Nach den Osterferien kommt der Arbeitskreis Mitgliederwerbung wieder zusammen, um neue Ideen und Gedanken auszutauschen und den Erfolgskurs fortzuführen.“