Ehrenabteilung feiert ihren 25. Geburtstag | Am 13. Mai im Feuerwehrgerätehaus am Hüller 09.05.2017



Die Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Kirchlengern ist eine der ältesten und aktivsten Abteilungen im Kreis Herford. In diesem Jahr gibt es ein Jubiläum: Am Samstag, 13. Mai, ab 15 Uhr feiert sie im Gerätehaus am Hüller ihren 25. Geburtstag. Es soll ein gemütlicher Nachmittag werden mit Kaffee und Kuchen, Bratwurst und kühlen Getränken. Natürlich gehören auch dieobligatorischen Grußworte dazu. Musikalisch gestaltet wird die Jubiläumsfeier vom Posaunenchor Hagedorn unter der Leitung von Kai Honermeier.

Zur Ehrenabteilung gehören heute 29 ehemals aktive Feuerwehrmänner und mit Doris Sieker auch eine Frau. Vorsitzender ist seit 2013 Friedrich-

Ehrenabteilung 2017
Ehrenabteilung 2017
Führen die Ehrenabteilung: Vorsitzender Friedrich-Wilhelm Tödtmann (links) und sein Stellvertreter Heinz-Dieter Schmölzmeier.

Wilhelm Tödtmann. Ihm zur Seite stehen sein Vertreter Heinz-Dieter Schmölzmeier, Kassierer Horst Harig und sein Stellvertreter Horst Komke sowie Schriftführer Wilfried Jammer und sein Stellvertreter Dieter Wilkening.

Die Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Kirchlengern wurde gegründet, um die aus dem aktiven Dienst ausscheidenden Männer und Frauen aufzufangen, damit sie die Kameradschaft, die über viele Jahrzehnte aufgebaut wurde, weiter pflegen können. Darüber hinaus geben die Mitglieder der Ehrenabteilung ihr Wissen und ihre Erfahrungen an die Jüngeren weiter und sie verstehen sich auch als Bindeglied zwischen den einzelnen Generationen. Selbstverständlich ist außerdem der Kontakt zu den Witwen der Zurückgebliebenen eine Pflicht der Ehrenabteilung.