Holskenball eröffnet das Feuerwehrfest | Wichtige Änderung in Südlengern 19.01.2017

Alle Freunde der wohl beliebtesten und größten Party im Bünder Land müssen sich umorientieren. Ab diesem Jahr ist der traditionelle Holskenball nicht mehr Abschluss und Höhepunkt des Feuerwehrfestes in Südlengern, sondern am Freitag, 4. August, quasi als Knaller Auftakt der Veranstaltung. Dies ist das Ergebnis einer Mitgliederumfrage des Fördervereins der Löschgruppe. Das Feuerwehrfest wird ab sofort immer von Freitag bis Sonntag auf dem Schulhof der Grundschule Südlengern-Dorf gefeiert.

Holskenball in Südlengern
Holskenball in Südlengern
Holskenball in Südlengern: Die Mitglieder des Gartenbauvereins Südlengern freuen sich, dass sie in diesem Jahr nach der Veranstaltung ausschlafen können.

Das ist eine der wichtigen Neuerungen, die Löschgruppenführer Tim Erdbrügger bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Löschgruppe vorstellte. So seien im Jahr zahlreiche eigene Veranstaltungen für die Mitglieder des Fördervereins organisiert. Erdbrügger: „Der Zusammenhalt wurde gestärkt und aus den vielen Gesprächen heraus sind viele Ideen entstanden, die die Löschgruppe Südlengern fit für die Zukunft machen sollen. Sowohl in ihrer eigentlichen Arbeit als Feuerwehr als auch in der Organisation des Feuerwehrfestes. Fördernde Mitglieder sind nun mit eingebunden und somit gelingt uns aus Sicht des Gastes der Blick über den Tellerrand hinaus. Wir sind froh darüber, dass unsere Mitglieder des Fördervereins sich so aktiv mit einbringen und durch gute Ideen und Hilfe das Fest noch attraktiver gestalten wollen. Derzeit befinden wir uns in der Phase der Feinabstimmung.“

Aber auch über die Arbeit als Feuerwehr wurde gesprochen. So gab es in 2016 insgesamt 26 Einsätze, 2015 waren es noch 34 gewesen. Erdbrügger: „Bei den Einsätzen wird uns die erste Juni-Woche noch lange in Erinnerung bleiben. Zwei Brandeinsätze und zwei Hochwasserlagen forderten uns innerhalb von fünf Tagen massiv. Aber die Löschgruppe Südlengern hat ihre Stärke hierbei unter Beweis gestellt und alle Einsätze erfolgreich gemeinsam mit allen anderen Kräften der Feuerwehr der Gemeinde Kirchlengern gemeistert.“ Auch beim Leistungsnachweis auf Kreisebene überzeugte die Löschgruppe Südlengern erneut: Unter allen teilnehmenden Gruppen aus dem Kreis Herford verteidigte Südlengern zum fünften Mal in Folge den ersten Platz. Erdbrügger: „Das ist ein Beweis dafür, dass die Löschgruppe Südlengern eine gute und fundierte Ausbildung vollzieht und regelmäßige Aus- und Fortbildung einen hohen Stellenwert genießen“.

Auch Klaus Westerholz, stellvertretender Leiter der Feuerwehr, beschrieb in seinem Grußwort die Löschgruppe Südlengern als eine tragende Säule der Feuerwehr Kirchlengern, die sich durch Motivation und Engagement auszeichne, sowohl im Einsatz als auch bei Arbeiten im Hintergrund. Sein Fazit: „Die Löschgruppe ist sowohl in der aktiven Einheit als auch in der Jugendfeuerwehr sehr gut aufgestellt.“