Die 30. Veranstaltung | Wieder Frühschoppen am Feuerwehrmuseum 22.05.2019

Das Museumsehepaar Bärbel und Hans Kleemeier sind bestens vorbereitet und laden ganz herzlich am Donnerstag, 30. Mai, ab 10 Uhr zum Himmelfahrtsfrühschoppen rund um das Feuerwehrmuseum in Häver ein. Es ist bereits die 30. Veranstaltung dieser Art. 1990 begann alles mit einer Scheunenfete auf dem Hof Holtmann. 1991 folgte der erste Himmelfahrtsfrühschoppen an der alten Schule Quernheim, dem damaligen Domizil des Feuerwehrmuseums. 2002 wurde

Vatertag im Feuerwehrmuseum
Vatertag im Feuerwehrmuseum
Die Macher: Hans und Bärbel Kleemeier sind auch beim nächsten Himmelfahrtsfrühschoppen des Feuerwehrmuseums in Häver mit großem Engagement bei der Sache.

der Frühschoppen an den heutigen Standort in Häver verlegt, der damals schon als Lagerraum diente. 2003 zog das gesamte Museum an die Häverstraße und lud seitdem Jahr für Jahr zum traditionellen Frühschoppen, mit wachsendem Erfolg. Hans Kleemeier: „Im letzten Jahr waren es über 1.000 Besucher.“

Der Himmelfahrts-Frühschoppen soll wieder ein Familientag werden, der kleinen und großen Menschen etwas bietet. Zwar gibt es aus mangelndem Interesse keinen Flohmarkt mehr, dafür werden die kleinen Besucher mit einer Hüpfburg entschädigt, wenn sie sich nicht gerade wie die Großen die tollen Exponate des Feuerwehrmuseums ansehen. Und die haben es in sich. Hans Kleemeier: „Wir sind inzwischen pickepackevoll. Der Besuch lohnt sich auf alle Fälle. So sind 80 Prozent der Ausstellungsstücke, die wir aus Oelde bekommen haben, noch nicht einmal ausgepackt. Unterstützung erhalten wir wieder von den Feuerwehren aus Uelzen und Emmerich, zu denen wir freundschaftliche Beziehungen unterhalten und die uns immer mit viel Spaß helfen und unterstützen. Aus Emmerich haben wir ja noch im letzten Jahr eine tolle Drehleiter bekommen.“

Alle Einwohner der Gemeinde Kirchlengern und aus der Nachbarschaft sowie alle Vatertagsradler sind herzlich eingeladen. Natürlich ist für eine Stärkung gesorgt. Es gibt Bratwurst, Pommes und Getränke sowie am Nachmittag eine Kaffeestube mit reichhaltigem Angebot.